Lösungen mit Hubgerüste

Was können wir für Sie tun?

  • Sicherheit geht vor!
  • Sachverständig und erfahren
  • Durchdachte Lösungen

Hubgerüste

Für Projekte im Bereich des horizontalen Transports gibt es verschiedene Lösungen. Neben diversen Kranmodellen verfügt Wagenborg über Hebesysteme, mit denen Schwerlasten präzise auf die richtige Höhe gehoben werden können.

 

Insbesondere an Stellen mit nur geringer Hubhöhe/Einbauhöhe oder bei Beförderungen von Ultraschwerlasten über kurze Distanzen können die Hebesysteme von Wagenborg die Lösung sein. Wie bei einer Maschinenumzug

Entdecken Sie die Möglichkeiten oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Hefsysteem

Technische Daten Hubgerüste

500 Tonnen Hubgerüst

500 Tonnen Hubgerüst

download file

180 Tonnen Hubgerüst

180 Tonnen Hubgerüst

download file

Sichere Hebearbeiten mit 500 Tonnen Hubgerüst

Safety & Innovation Bulletin 500 Tonnen Hubgerüst

Safety & Innovation Bulletin 500 Tonnen Hubgerüst

download file

Eine Auswahl aus unseren Projekten mit Hubgerüste

Möchten Sie mehr über unsere Möglichkeiten erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Neuigkeiten

Folgen Sie uns auf LinkedIn!
22 Juli 2021 ABIT-Tool: über Straße und Wasser

Für Breman Machinery B.V. aus Genemuiden konnte Wagenborg Nedlift über viele Jahre hinweg eine Vielzahl von Projekten durchführen, eines einzigartiger als das andere. Dieses Mal hatte Wagenborg die Ehre, ein sogenanntes ABIT-Tool zu wägen, zu heben und über Straße und Wasser zu transportieren.

Weiterlesen

24 Juni 2021 Wagenborg verlegt Brückenteile in der Nähe von Köln

Ganz in der Nähe von Köln ‒ in Frechen ‒ konnten die Fachleute von Wagenborg ihre Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen, denn hier mussten verschiedene Brückenteile platziert werden. Um die Teile in die richtige Lage zu verbringen, entschied man sich für den Einsatz der Terex-Demag CC2200 Raupe.

Weiterlesen

21 Juni 2021 Wagenborg und Liebherr lassen den Kranpark grüner werden

Die Firmen Koninklijke Wagenborg und Liebherr Nederland B.V. reichen sich sprichwörtlich die Hände, um den Kranpark von Wagenborg Nedlift in den nächsten Jahren erheblich zu verjüngen und nachhaltiger werden zu lassen. Dabei wird in die bestehende Zusammenarbeit zwischen beiden Familienbetrieben kräftig investiert. „Diese Zusammenarbeit zeugt von unserem weitsichtigen Blick, um gemeinsam mit unseren Lieferanten die Herausforderung wahrzunehmen, unseren ‚Fußabdruck‘ zu verkleinern“, so Gerard Bastiaansen, Geschäftsführer von Wagenborg Nedlift. „Hierdurch entscheiden wir uns nicht nur für Material, das den Ansprüchen unserer Kunden am besten genügt, sondern wir reduzieren damit auch eine erhebliche Menge an Stickstoff und CO2.“

Weiterlesen

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Wir sind gerne für Sie da

Kontakt