Neuer Schieberekord für Wagenborg Nedlift!
27 November 2020

Neuer Schieberekord für Wagenborg Nedlift!

Am vergangenen Wochenende hat das Schlittenspezialistenteam von Wagenborg Nedlift eine 2000 (!) Tonnen schwere Eisenbahnbrücke für die B481n in Münster in ihre Position geschoben.

2000 Tonnen Koloss

Die Eisenbahnbrücke wurde neben der Bahnlinie vorgefertigt. Während einer kurzen Außerbetriebnahme der Bahnlinie wurde der Koloss von den Wagenborg Nedlift Schlittenspezialisten über eine Strecke von 45 Metern in seine Endposition geschoben.

45 Meter ist weit weg...

Bis zum letzten Moment blieb es spannend, ob es gelingen würde, die Arbeiten innerhalb der Außerbetriebnahmephase abzuschließen. Die Bauarbeiten verzögerten sich, was auch den Fortschritt der Verschiebung gefährdete. Zur Versetzung von 2000 Tonnen erscheint eine Strecke von 45 Metern dann doch ziemlich weit…

Teamwork!

Glücklicherweise ließ sich das Team von Wagenborg Nedlift nicht durch diese Schwierigkeiten entmutigen. Mit dem notwendigen Mehraufwand, einer lösungsorientierten Arbeitsweise und der flexiblen Einstellung der beteiligten Mitarbeiter am Projektstandort und hinter den Kulissen gelang es den Nedlift-Teams, die Verzögerung zu minimieren.

 

Wiederum ein gutes Beispiel für die Fachkompetenz und Zusammenarbeit mit einem guten Endergebnis für dieses Rekordprojekt!

Sehen Sie sich hier die Projektbilder an!

Umgehung Münster

Die neue Eisenbahbrücke ist Teil der groβen Straβenprojekt Süd-Ost-Umgehung. 

Weitere Informationen über dieses Projekt: Süd-Ost-Umgehung Münster

 

Möchten Sie mehr wissen? Überprüfen Sie diese Seiten!

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Wir sind gerne für Sie da

Kontakt