Vopak 2000 Vlaardingen - 52 Lagertanks - 1 Terminal

Vopak 2000 Vlaardingen - 52 Lagertanks - 1 Terminal

Spezialtransport ist die tägliche Arbeit für Wagenborg Nedlift. Dennoch hat jedes Projekt etwas Besonderes. Besondere Abmessungen und Gewichte, eine außergewöhnliche Route oder anspruchsvolle Planung. Manchmal kommen all diese Dinge in einem Projekt zusammen. Dann handelt es sich um ein spezielles und besonderes Transport Projekt. Wie Vopak 2000 am Vopak-Terminal in Vlaardingen.

An diesem Standort von Vopak wurde ein neuer Tankpark mit 52 Tanks und 32 dazugehörigen Rohrmodulen errichtet. Eine echte Herausforderung für die Vorbereitung, die Planung, das Engineering und die Ausführung. Ein Projekt ganz nach dem Geschmack des Projektteams von Wagenborg Nedlift.

 

Die größten Tanks mit einem Fassungsvermögen von fast 4.000 m³ haben einen Durchmesser von 13 Metern. Die kleinsten Tanks, die noch 2.500 m³ ausmachen, haben einen Durchmesser von 11,5 Metern. Die Höhen reichen von 25 bis 28 Metern und sind auf die maximal zulässige Höhe auf der Transportstrecke des Herstellers von Willebroek nach Vlaardingen abgestimmt. Alle Tanks haben zusammen ein Fassungsvermögen von 150 Millionen Litern, ein Gesamtgewicht von mehr als 5.000 t und decken eine Fläche von 30 Tennisplätzen ab.

Just in Time Ablieferung

Das Timing war bei diesem Projekt von entscheidender Bedeutung, da Produktion, Transport und Installation der Tanks gut aufeinander abgestimmt werden mussten. Erstens hatte der Hersteller einen strikten Produktionsplan für die Lieferung der 52 Tanks. Zweitens musste Vopak dafür sorgen, dass die Tankfundamente am neuen Terminal fertiggestellt waren. Drittens musste Wagenborg Nedlift all diese Aspekte zu einem optimalen Transportplan kombinieren.

 

Die Tanks wurden in zwei Phasen transportiert. Im Januar 2013 wurden die ersten 26 Tanks transportiert und installiert. Die restlichen Tanks wurden im Mai 2013 in Phase 2 ausgeliefert. Für ein erfolgreiches Projektergebnis war eine optimale Zusammenarbeit aller Beteiligten unerlässlich. 

SPMT und Raupenkran
Wassertransport

Factory to foundation

Der gesamte Wassertransport erfolgte mit Containerschiffen von 135 x 17m. Nach der Ankunft in Vlaardingen wurden die Tanks am Vopak-Terminal Vlaardingen mit einem 500 Tonnen Raupenkran nacheinander erfolgreich entladen. Dieser Raupenkran sicherte die Verladung der Tanks auf einen doppelten, selbstfahrenden, modularen Trailer mit 10 Achsen. Der SPMT transportierte die Tanks bis unter den Haken des 750 Tonnen Raupenkrans mit 78 m hohem Hauptmast und Superlift. Dieser schwere Raupenkran versetzte die Tanks an ihre Endposition im Tankpark.

 

Auf dem Papier klingt das einfach, aber einige „Details“ gestalten die Installation sehr komplex. Aufgrund des Platzmangels an der Endbestimmung war die Reihenfolge der Positionierung und Installation der Tanks wichtig. Nach der Installation eines Tanks musste der 750 Tonnen Raupenkran die nächste Position für den nächsten Tank anfahren. Die temporäre Plattenbahn, bestehend aus einer Vielzahl von Holzplatten und ultraschweren Stahlplatten, wurde für jede Kranposition angepasst. Jede Schwerlastbewegung gestaltete sich anders und musste von Wagenborg Nedlift separat geplant werden.

Fachkompetenz

Das Projekt umfasste auch die Installation von 32 Piperack-Modulen, die zwischen den Tanks installiert werden mussten; eine weitere Herausforderung für die Teams von Wagenborg Nedlift.

 

Doch dank der Fachkompetenz der Wagenborg Nedlift Crew konnte das Projekt erfolgreich und fristgerecht abgeschlossen werden. Alles pünktlich und zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden. Genau laut unserer Zielsetzung!

SPMT Transport

Sehen Sie sich hier den Vopak 2000 Projektfilm an!

Ausgezeichnet mit dem ESTA Award!

Der Transport und die Hebearbeiten des Projekts Vopak 2000 wurden 2014 mit dem ESTA Award ausgezeichnet!

 

ESTA Europe

 

Möchten Sie mehr wissen? Überprüfen Sie diese Seiten!

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Wir sind gerne für Sie da

Kontakt