Spezielle Hebelösungen für Amare Den Haag
Engineering

Spezielle Hebelösungen für Amare Den Haag

Amare, das neue und sehr speziell gestaltete Kulturgebäude für darstellende Kunst, erhebt sich im Zentrum von Den Haag.

Stimmgabel

Wagenborg Nedlift ist seit Baubeginn an den Hebearbeiten auf dieser anspruchsvollen Baustelle beteiligt. So wurden 2018 die ersten 50 Sonderfassadenelemente mit Stimmgabel Entwurf mit einem speziellen Heberahmen eingebaut. 

50 Arten von Elementen

Und das war erst der Anfang. Die komplette Fassade von Amare besteht aus mehr als 50 (!) verschiedenen Arten von speziell gestalteten Betonelementen, die bei der Platzierung am Gebäude jeweils ihre eigenen spezifischen Herausforderungen aufwiesen. Darüber hinaus ist die Baustelle im Stadtzentrum sehr eng und es gibt wenig Raum zum Errichten von Gerüsten an den Fassaden.

Lego Technics

Eine großartige Herausforderung für die Ingenieure von Wagenborg Engineering! In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurden verschiedene Möglichkeiten zum Heben der Betonelemente ausgelotet. Sogar Lego Technics wurde eingesetzt, um dem Bauteam der Bouwcombinatie Cadanz (Boele & van Eesteren I Visser & Smit Bouw) eine Lösung mit Rollenschluss zu demonstrieren.

 

Letztlich wurden vier Lösungen entwickelt, mit denen sämtliche Betonelemente montiert, gekippt und platziert werden konnten.

Modular Support System

Ein Teil der Elemente besteht aus kleineren Teilen, die auf der Baustelle montiert werden. Hierfür wurden verschiedene Montagerahmen entwickelt. Für das Kippen und die Montage wurden weitere Lösungen entwickelt, darunter ein spezieller Kipprahmen aus zwei 12-Meter-Platten und einigen Zylinderkomponenten des modularen Supportsystems.

 

Nach der Montage des Elements wird dieses vertikal mit einem Kran aufgerichtet und mit dem MOS-Einstellzylinder gesichert. Anschließend wird das Element vom Horizontalventil getrennt und auf die Fassade aufgesetzt. Der Ballast am Horizontalventil sorgt für zusätzliche Stabilität des Rahmens beim Kippen.

Totempfahl

Für die dreiteiligen Eckelemente von Amare wurde eine Lösung in Form eines Rohres entwickelt, die im Volksmund als „Totempfahl” bezeichnet wird. Die Elemente werden zum Zusammenbau am Rohr befestigt und nach dem Aushärten des Betons als Komplex an ihre Position in 38 Metern Höhe auf der Fassade gehoben.

Wagenborg von seiner besten Seite!

In diesem Spezialprojekt wurden das Wissen und die Expertise verschiedener Experten von Wagenborg Nedlift genutzt:

  • Entwurf von Montage-, Kipp- und Heberahmen (Wagenborg Engineering)
  • Konstruktion, Test und Inspektion aller Rahmen
  • Engineering aller Krananlagen
  • Arbeitsvorbereitung und Projektmanagement für die Hebearbeiten
  • Ausführung der Hebearbeiten

Das Ergebnis: eine sichere und effiziente Gesamtlösung!

Sehen Sie sich hier die Projektbilder an!

Bilder: Bart Bruggeling e.a.

Über Amare

Amare wird eine Stätte für darstellende Kunst, kreative Entwicklung, (internationale) exzellente Programmierung und Konferenzen. Amare wird die neue Residenz des Zuiderstrandtheaters (Südstrandtheater), des Residentie Orkest (Residenzorchester), des Nederlands Dans Theater (Niederländisches Tanztheater) und des Koninklijk Conservatorium (Königliches Konservatorium). Jeder ist zu einem Theater- oder Konzertbesuch, eine Lehrstunde, eine Probe, einen Kongress oder einfach nur für eine Tasse Kaffee oder ein Meeting willkommen. Amare wird ein Haus für ganz Den Haag sein.

 

https://www.amare.nl/

Über Bouwcombinatie Cadanz

Bouwcombinatie Cadanz (Boele & van Eesteren | Visser & Smit Bouw) hat im Sommer 2017 mit der Realisierung von Amare begonnen. Der Auftrag umfasst die Planung, den Bau und die Wartung von Amare und wird von der Gemeinde Den Haag erteilt. Amare bildet den letzten Teil des Haager Loper im Spuikwartier und sorgt für die Verbindung zur Stadt Den Haag.

 

https://www.boele.nl/projectwebsites/amare/informatie

Möchten Sie mehr wissen? Überprüfen Sie diese Seiten!

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Wir sind gerne für Sie da

Kontakt