Rückblick auf 2021
31 Dezember 2021

Rückblick auf 2021

Niemand hätte vorhersagen können, dass das vergangene Jahr so turbulent werden würde. Stabile Faktoren sind gestört worden, was zu großer Unsicherheit geführt hat. Bei Wagenborg Nedlift lassen wir uns davon nicht einschüchtern. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern bauen wir unser Know-how und unsere Fähigkeiten weiter aus. Am Vorabend des Jahres 2022 blicken wir zurück.

Januar

Betonträger Brailleweg

Der Projekt Südring ist ein gross angelegter Umbau der südlichen Umgehungsstraße von Groningen. 

 

Teil des Projekts Südring ist der Bau eines neuen Viadukts für die A28 über den Brailleweg. Ende Januar wurden dafür 25 vorgefertigte Betonbalken geliefert und angebracht.

 

Die gesamte Operation verlief wie am Schnürchen und hatte ein großes Kompliment des Kunden Combinatie Herepoort zur Folge!

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel! 

 

 

Februar

'Weltreise' von Wijhe nach Woerden

Für den Transport der Brückenplatte für die neue Kwakelbrug haben die Transportspezialisten von Wagenborg Nedlift eine clevere Lösung entwickelt: den Transport der Brückenplatte in vertikaler Position. Damit wurden umfangreiche Verkehrsmaßnahmen auf den Trassen vermieden und Bäume geschont.

 

Eine nachhaltige und effiziente Lösung also!

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel! 

März

Nachhaltiger Meilenstein

Wagenborg Nedlift hat ein neues computergesteuertes Hebesystem in betrieb genommen, womit Objekte bis zu 2400 Tonnen gehoben oder gesenkt werden.

 

Die Steuerung des neuen Pressensystems erfolgt über multifunktional ausgelegte hydraulische Powerpacks, die von von Elektromotoren angetrieben werden. Dadurch kann leise und sauber gearbeitet werden!

 

Das Pressensystem ist für die Verwendung von Hublastbalken aus Bambus ausgelegt und nutzt die Stärke dieser Balken optimal aus.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel! 

April

Zwei ESTA Awards!

Bei der jährlichen Verleihung der ESTA Awards am 22. April hat Wagenborg Nedlift nicht nur einen, sondern gleich zwei Awards gewonnen!

 

Das Projekt „Kleine Kraftpakete leisten groβe Arbeit“ errang den Preis in der Kategorie ‚Hebekapazität bis 120 Tonnen‘. Bei diesem Projekt wurde in einem Produktionsgebäude eine 10 Tonnen schwere Filterpresse mithilfe von zwei Minikranen auf einer Rampe platziert.

 

Der zweite Award wurde in der Kategorie „SPMT Job“ errungen und hier ging es um den Transport des Hecks der Maxima.

Mai

"WagenborgOnline macht meine Arbeit leichter!”

Immer mehr Kunden entdecken den Komfort von WagenborgOnline, dem neuen Online-Tool von Wagenborg Nedlift, mit dem Sie schnell und einfach feststellen können, welcher Kran benötigt wird, und den Sie bequem online mieten können. 

 


Lesen Sie das (niederländische) Interview mit Jan Lankamp, Vorarbeiter bei Ter Steege Bouw Vastgoed in Rijssen (NL).

Juni

Nachhaltiger Kranpark

Die Firmen Koninklijke Wagenborg und Liebherr Nederland B.V. reichen sich sprichwörtlich die Hände, um den Kranpark von Wagenborg Nedlift in den nächsten Jahren erheblich zu verjüngen und nachhaltiger werden zu lassen. Dabei wird in die bestehende Zusammenarbeit zwischen beiden Familienbetrieben kräftig investiert.

 

„Diese Zusammenarbeit zeugt von unserem weitsichtigen Blick, um gemeinsam mit unseren Lieferanten die Herausforderung wahrzunehmen, unseren ‚Fussabdruck‘ zu verkleinern“, so Gerard Bastiaansen, Geschäftsführer von Wagenborg Nedlift. „Hierdurch entscheiden wir uns nicht nur für Material, das den Ansprüchen unserer Kunden am besten genügt, sondern wir reduzieren damit auch eine erhebliche Menge an Stickstoff und CO2.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel!

Juli

Fünf für Vierverlaten

In Vierverlaten, Groningen, wurden fünf Transformatoren mit einem Gewicht von je 335 Tonnen zum neuen Hochspannungsumspannwerk transportiert. Eine clevere Schwertransport- und Hebearbeit, die unter großem Interesse durchgeführt wurde. 

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel!

 

 

Foto: Ralf Clausen
Foto: Ralf Clausen

August

Brücke Münster

Die alte Brücke an der Wolbeckerstraße in Münster wurde von den Brückenspezialisten von Wagenborg Nedlift ausgeschwommen und demontiert. 

 


Zuvor hatten sie die neue Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal gelegt. Lesen Sie den vollständigen Artikel über diese besondere Aktion! 

September

Museum findet ein neues Zuhause

Im Laufe des Jahres 2021 zog Oyfo in den „Hazemeijer“ um, einen monumentalen Industriekomplex in Hengelo, nur wenige gehminuten vom Bahnhof entfernt. Der ideale Ort, um Technologie, Kulturerbe, Tanz, Musik, Theater und bildende Kunst zu verbinden.

 

Der Umzug des Techniekmuseum an den neuen Standort war ein besonderes Ereignis. Das Team von Wagenborg Nedlift war dabei!

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel!

Oktober

Ein Meisterwerk in Meeden

Hochspannungsstation Meeden besteht bereits 50 Jahre und bildet einen wichtigen Verteiler für die Energieversorgung in den Niederlanden. Von Meeden aus besteht auch eine Verbindung mit Deutschland. Aufgrund der Zunahme des Elektroenergietransports über diesen Interconnector ist eine Erweiterung um drei neue 380 kV-Querregeltransformatoren an der Station Meeden notwendig.

 

Der Transport dieses 365 Tonnen schweren Kolosses war für die Transportspezialisten von Wagenborg Nedlift eine schöne Herausforderung. 

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel!

November

Grenzüberschreitende Brückenarbeit

De Eisenbahnbrücken über die Oder bei Küstrin, an der Deutsch-Polnischen Grenze, werden durch eine brandneue Brücke ersetzt, die die Oder vollständig überspannt. Die alte Brücken sind mit einer cleveren Ausschwimmoperation demontiert, wobei die Spezialisten von Wagenborg Nedlift und Wagenborg Towage zusammengearbeitet haben. 

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel!

Dezember

Nachhaltig und stark

Das Fahrplattensortiment von Wagenburg Nedlift wurde kürzlich um Komposit-Fahrplatten erweitert. Diese Fahrplatten der Marke ISOTRACK X sind aus hochwertigem thermoplastischen Material hergestellt, wodurch sie besonders stabil, widerstandsfähig und leicht sind. Sie können auch mittels des praktischen Steckerstift-Systems miteinander verbunden werden. So entsteht eine tragfähige, miteinander verbundene, nicht verrutschende Trasse. 

 

Obendrein bieten die Komposit-Fahrplatten Vorteile bei der Druckverteilung gegenüber den konventionellen Fahrplattentypen.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel!

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Wir sind gerne für Sie da

Kontakt